Fußbälle – für Training oder Spiel

Soccer Fußball Fußballschuhe Fussball-Page

Bei der Ballsportart Fußball ist der Ball natürlich eines der wichtigsten Utensilien. Allerdings ist Ball nicht gleich Ball, so dass es durchaus vor dem Erwerb eines Fußballs einiges zu beachten gibt. Wer einen Fußball kaufen möchte, sollte die Besonderheiten des Spielgeräts für Fußballer kennen, bevor er seine Wahl trifft. Bestimmte Eigenschaften, der geplante Einsatz für den Fußball und der bevorzugte Untergrund sollten in die Überlegungen einbezogen werden, um den passenden Ball auszuwählen, der den Anforderungen als Sportgerät gerecht werden kann.

Eigenschaften und Merkmale eines Fußballs für das aktive Spiel

In erster Linie muss ein Fußball der im regulären Spiel zum Einsatz kommen soll sehr robust sein, um möglichst lange auf dem Platz bespielt werden zu können. Die Verarbeitung stellt ein wichtiges Kriterium dar. Der Fußball besteht aus einzelnen Elementen, die bei einem hochwertigen Ball per Hand zusammengenäht werden. Bei dieser manuellen Verarbeitung wird eine höhere Qualität erzielt als bei Fußbällen, die maschinell gefertigt wurden.

Hightech-Fußbälle nicht nur für Profis

Die Spielbälle, die bei offiziellen, großen Fußball-Turnieren eingesetzt werden, verfügen über verschweißte Nähte. Diese Hightech-Fußbälle werden dadurch besonders wasserdicht und saugen sich auch bei Regen nicht voll. Teuere Fußbälle behalten auch bei schlechten Witterungsverhältnissen den gewünschten Luftdruck und damit eine optimale Form. Offizielle Spielbälle bei Europa- oder Weltmeisterschaften haben häufig eine sehr feine Oberflächenstruktur, die dem Spieler mehr Kontrolle über den Ball verleihen soll. Natürlich gibt es auch hier günstige Repliken, die als Nachbildungen das gleiche Design wie die teuren Vorbilder aufweisen, aber keine feinen Noppen auf der Oberfläche haben. Diese Fußbälle finden daher nicht so guten Halt am Fußballschuh.

Fußbälle für die Halle

Der Fußball-Sport kann auf unterschiedlichen Plätzen gespielt werden. Entsprechend gibt es auch bei den Fußbällen kleine, aber feine Unterschiede. Meist haben die Hersteller sowohl Spielbälle als auch Trainingsbälle im Sortiment. Während Trainingsbälle vielseitig eingesetzt werden können, sollten Spielbälle möglichst auf Kunstrasen- oder Rasenplätzen verwendet werden. Zudem gibt es auch spezielle Fußbälle für den Hallenfußball. Diese Indoor-Bälle sind mit einer Filz- oder Vliesschicht versehen, die das Aufprallverhalten des Fußballs auf den Boden dämpfen. Für die Benutzung auf Hallenböden sind diese Bälle entsprechend ideal geeignet.

Fußbälle für besondere Einsätze

Im Kinder- und Jugendfußball werden besondere Fußbälle eingesetzt. Diese Spiel- und Trainingsgeräte haben ein sehr geringes Gewicht. Entsprechend können auch die jüngsten Fußballer gut damit umgehen. Zudem gibt es auch Fußbälle, die speziell für den Einsatz auf Eis und Schnee geeignet sind. Bei schlechten Witterungsbedingungen fallen diese Fußbälle durch ein auffälliges Design und knallige Farbgebungen auf. Neben der guten Sichtbarkeit weisen diese Fußbälle auch besondere Eigenschaften auf, die sie bei niedrigen Temperaturen gut bespielbar machen.